Rauchentwöhnung mit Hypnose – Hypnose München

Die Rauchentwöhnung in Hypnose, ist ein sehr effektives Mittel um endgültig mit dem Rauchen aufzuhören. Das Wichtigste dabei ist, dass der Klient sich wirklich komplett dafür entschieden hat, tatsächlich mit dem Rauchen aufzuhören. Die Suggestionen, die das Rauchen beeinflussen können nicht wirken, wenn der Wille dazu nicht ausreichend ausgeprägt ist.Ihr Unterbewusstsein nimmt keine Suggestionen an, die Sie persönlich nicht vertreten.

Die Rolle des Neurotransmitters Serotonin:

Serotonin ist ein Neurotransmitter und Hormon, das unter anderem im Zentralnervensystem, Herz-Kreislauf-System im Magen- und Darmnervensystem und im Blut vorkommt. Es wirkt sich auf unseren Blutdruck und indirekt auch auf unseren Blutzuckerspiegel aus.

Serotonin beeinflusst unsere Stimmung und die Schmerzverarbeitung maßgeblich. Das Gehirn verbraucht Energie in Form von Glucose.Wenn unser Glucosespiegel sinkt, fällt auch der Serotoninspiegel ab.

Das liegt daran, dass Serotonin nur mit Hilfe einer bestimmten Aminosäure (L-Tryptophan ) gebildet werden kann, welche nur durch die Nahrung aufgenommen wird.

Für Terminvereinbarungen rufen Sie mich gerne an, senden Sie mir eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Um den Unterzucker zu begegnen, greift der Raucher unbewusst zur Zigarette, um das Serotonindefizit wieder auszugleichen.

Das geschieht weil das Nikotin beim Raucher an dieselben Rezeptoren im Gehirn andockt wie das Serotonin. Es wirkt nur schneller!

Ein Teil der appetithemmenden Wirkung des Nikotins ist seiner Funktion, als sättigendes Ersatz Serotonin zuzuschreiben. Die Stimmung steigt für einige Sekunden und man fühlt sich kurz wohl und gesättigt. Deshalb greift der Raucher meist lieber schnell zur Zigarette, statt sich eine ausgewogene nährstoffreiche ( und tryptopanhaltige ) Mahlzeit zu gönnen. Eine regelmässige, ausgewogene Ernährung ist also auch ein wichtiger Bestandteil.

Sinkt der Blutzuckerspiegel ab, treten Entzugsymptome auf.

Das Gehirn gewöhnt sich sehr rasch an das schneller, wirkende Nikotin und die Rezeptoren im Zentralnervensytem bevorzugen dann,

das scheinbar “bessere Serotonin“. So entsteht ein ausgeprägter Suchtkreislauf.

Der Ablauf:

Zuerst wird Ihr Rauchverhalten in einem ausführlichem Anamnesegespräch analysiert. Anschliessend findet eine erste Hypnosesitzung statt, welche eine Vorbereitung auf die eigentliche Rauchentwöhnung darstellt. Im zweiten Termin findet dann die eigentliche Rauchentwöhnung mit Sugesstionen statt.

Beide Termine gemeinsam finden ungefähr in einem Zeitrahmen von 180 Minuten statt und kosten 280 € komplett.

In einigen Fällen ist das Rauchen mit bestimmten, psychischen Mechanismen verknüpft, die dann zusätzlich bearbeitet werden müssen, um eine langfristige Abstinenz herbei führen zu können. Die Details dazu erläutere ich Ihnen gerne im Erstgespräch.